Magnetfeldschirmung - Schirmung von statischen und langsamveränderlichen Magnetfeldern

 

Für die Abschirmung langsamveränderlicher Magnetfelder (0 – ca. 1 kHz) werden Materialien mit besonderen Eigenschaften benötigt (Ferromagnetika). Im Gegensatz zur Hochfrequenzschirmung muss keine geschlossene Hülle geschaffen werden.  
Magnetische Feldstärke im Bereich einer Bahnlinie
 
SCHIRMUNGSTECHNIK liefert und montiert magnetische Abschirmungen für Räume und Kabeltrassen
 
  • als EMV-Massnahme
  • zum störungsfreien Betrieb von Elektronenmikroskopen
  • zum störungsfreien Betrieb von medizinischen Diagnosesystemen
  • zur Einhaltung von Personenschutzgrenzwerten
  • zur Gesundheitsvorsorge

 

Schirmung einer Kabeltrasse
Magnetische Abschirmung einer Kabeltrasse

Unserere Leistungen:

  • Beratung, Berechnung, Dimensionierung
  • Kundenspezifische Fertigung
  • Montage
  • Messung

Das verwendete Material und die Materialstärke wird dem optimal und kostengünstig an die Problemstellung angepasst.

Als Materialien kommen unterschiedliche ferromagntetische Werkstoffe - auch als Sandwichplatte im Verbund mit Aluminium zum Einsatz.

Kontakt

Tel: +49-7242-25773-50
info@schirmungstechnik.de

Buchtipp

H. A. Wolfsperger (Autor): „Elektromagnetische Schirmung“
erschienen im Springer Lehrbuchverlag, Berlin.
Ca. 500 Seiten, 200 Abbildungen.

Das einzige aktuelle Buch im deutschen Sprachraum zum Thema!
 

Suche

 
 
     
 
W+R Schirmungstechnik GmbH 
Gewerbering 23 • 76287 Rheinstetten • Telefon 07242 25773 50 • Telefax 07242 25773 51