Abgeschirmte Räume und ihre Anwendungen

SCHIRMUNGSTECHNIK plant und realisiert Räume mit Hochfrequenzabschirmung. Die Herstellung eines funktionsfähigen geschirmten Raumes setzt die Schaffung einer vollständig geschlossenen, elektrisch leitfähigen Hülle voraus. Dies lässt sich nur durch den Einsatz von Schirmungssystemen erreichen. Wir garantieren die Einhaltung der spezifizierten Schirmdämpfungswerte und bei vollständiger Integration in das Gebäude.

Anwendungen von Räumen mit elektromagnetischer Schirmung sind u.a.:

Informationssicherheit (Abhörschutz, Abtrahlschutz, TEMEPST) und zum
HPM-/EMP-Schutz.
Labore und Messräume
Geschirmte Testanlagen
Medizintechnische Anwendungen
Blitzschutz
 

Diese in das Gebäude integrierte HF-Schirmung wird auch als Architektonische Raumschirmung bezeichnet. Daneben bestehen selbsttragende, modulare Schirmungssysteme als Grundlage für Schirmkabinen, Absorberhallen und Modenverwirbelungskammern.

 

LABORE UND MESSRÄUME

Überall wo empfindliche Messungen stattfinden, bietet sich eine elektromagnetische Schirmung an, um Beeinflussungen der Messung auszuschließen. Beispiele sind Hochfrequenz- und EMV-Messplätze, aber auch Akustiklabore.

Wenn im Gegensatz dazu hohe elektromagnetische Felder erzeugt werden, dient eine Schirmung dazu, überhöhte Feldstärken außerhalb des Labors zu vermeiden. So können EMV-Vorschriften erfüllt und Personenschutzgrenzwerte eingehalten werden.

Geschirmte Testanlagen

Zum Test von HF-Komponenten und Anlagen, z.B. GSM, WLAN, RFID, Bluetooth etc. ist es notwendig, die Testanlagen von der Umwelt elektromagnetisch zu entkoppeln. Dazu bieten sich geschirmte Testräume an, die wie übliche Laborräume genutzt werden können. 

 

Medizintechnische Anwendungen

Bekannt sind Schirmkabinen, die für den Betrieb von Magnetresonanztomographen erforderlich sind. Aber auch bei anderen Diagnoseverfahren, die auf der Messung kleiner elektrischer Beruhen kann der Einsatz einer Schirmung notwendig sein.

 

 

Blitzschutz

Zur Umsetzung eines Blitzschutz-Zonenkonzeptes sind in manchen Fällen bauliche Maßnahmen gefordert. Je nach Anforderung führt das Verschweißen der Betonarmierung zum Ziel. Geschlossene Schirmräume bieten den maximalen Schutz. Wir suchen gerne mit ihnen die effizienteste und wirtschaftlichste Lösung.


 

Kontakt

Tel: +49-7242-25773-50
info@schirmungstechnik.de

Buchtipp

H. A. Wolfsperger (Autor): „Elektromagnetische Schirmung“
erschienen im Springer Lehrbuchverlag, Berlin.
Ca. 500 Seiten, 200 Abbildungen.

Das einzige aktuelle Buch im deutschen Sprachraum zum Thema!
 

Suche

 
 
     
 
W+R Schirmungstechnik GmbH 
Gewerbering 23 • 76287 Rheinstetten • Telefon 07242 25773 50 • Telefax 07242 25773 51